Bald ist es so weit!


Anlässlich eines Auslandssemesters in San Diego werde ich, so Gott will, ab dem 17. August in den USA sein. Ich habe vor mein Blog zu nutzen, um euch meine Eindrücke über das Land der „unbegrenzten Möglickeiten“ zu vermitteln. Deswegen habe ich mir gedacht, dass eine kleine Änderung der Darstellung frischen Wind auf die Seite bringen könnte.

Erst nach meiner Klausurphase werde ich dann auch wieder aktiver werden. Bis dahin bitte ich um Geduld.

Liebe Grüße

Abdi

Advertisements
von Diener Veröffentlicht in Alltag

4 Kommentare zu “Bald ist es so weit!

  1. Assalamu alaykum Abdi,

    Tolle Veränderung im Blog! Habe hier einfach zu lange nicht mehr reingeschaut.. Deinen USA-Aufenthalt werde ich aber, inshaAllâh, verfolgen:)
    Was genau studierst du eigentlich?

    Genieß deine Zeit dort, Allah yardimcin olsun

    Wassalaam,
    Canan

    • Aleikumselam liebe Schwester,

      danke. Ich studiere Wirtschaftswissenschaften. Ich schreibe aber meiner Meinung nach immernoch viel zu wenig. Ich muss mich mal dazu bringen mehr zu schreiben.
      Freut mich, dass du mein blog weiter verfolgen willst.

      Liebe Grüße
      Wslm
      Abdi

      • Assalaamu alaykum,

        Ja, das kenne ich leider auch. Aber auf Zwang geht eben nichts. Manchmal hat man die Zeit einfach nicht,so ist das 🙂
        Aber bin gespannt,was du während deines Auslandsaufenhalts so schreiben wirst, San Diego ist dann doch ziemlich interessant!;)
        Allaah yardimcin olsun oralarda inshaAllâh,

        wassalaam,
        Canan

  2. Hallo Abdi,
    ich hab´ grade Deinen Blog gefunden, von Alien59 hierher, und hab´ mal so´n bischen gelesen. Mal wieder ist da jemand aufgetaucht, dessen Gedanken interessant genug sind, um mich garantiert wieder auf diese Seite schauen zu lassen. Den Artikel mit den leeren Schatullen fand ich richtig gut, sowas sollte mal in wenigstens einer deutschsprachigen Zeitung auftauchen, leider ist es nicht so…
    Eine kleine Kritik hätte ich aber schon: mag sein, daß ich da falsch liege, aber, so schlimm das auch ist, halte ich den Großteil meiner „Landsleute“ für alles andere als leidenschaftslos, vor allem, wenn sie buckeln oder nach unten treten können, das hat in D Tradition. Proudhon hat mal gesagt, die Deutschen bräuchten die Knute, ich fürchte, der Weg zu einem demokratischen Denken und Handeln ist hier noch lange nicht der eingeschlagene.
    Allerdings gibt es im Süden von SanDiego auch so was barabarisches: die Grenze nach Mexico.
    Egal, genug von diesem Zeug: es hat mir gefallen, was Du schreibst, mach weiter so und alles Gute für Dein Studium.
    Bis demnächst, cf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s